Author Archives: Johanna

Mit dem Rauchen aufhören – kein leichtes Vorhaben

Rauchen ist schlecht für den Körper. Das ist nicht erst seit gestern bekannt und doch gibt es allein in Deutschland knapp 20 Millionen Raucher. Mit etwa 110.00 Toten zählt das Rauchen zu den wichtigsten vermeidbaren Todesursachen nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa. Auch aufgrund dieser Fakten wollen viele Menschen wieder mit dem Rauchen aufhören. Das ist ein gutes und wichtiges Vorhaben, denn Rauchen schadet nicht nur dem Konsumenten selbst, sondern auch der Umgebung. Etwa 3.300 Personen sterben in Deutschland durch das sogenannte Passivrauchen, bei dem Nichtraucher den Zigarettenqualm einatmen.

Mehr als 4000 Chemikalien

Beim Verbrennen von Tabak entstehen mehrere Tausend Chemikalien. Je nach Quelle bis zu 5000 von ihnen. Am bekanntesten sind dabei Nikotin, Teer und Kohlenstoffmonoxid, die aber nicht die einzigen toxischen Substanzen sind. Auch Blausäure, Benzol, Formaldehyd, Hydrazin, Ammoniak, Arsen und viele weitere Stoffe sind im Tabak und seinen Verbrennungsprodukten enthalten. Mit dem Rauchen aufzuhören ist sinnvoll. Bereits nach 72 Stunden ohne Glimmstängel regenerieren sich die Bronchien. Nach einem Jahr ist das Herzinfarktrisiko um die Hälfte gesunken und nach fünf Jahren hat man das gleiche Schlaganfallrisiko, wie ein Nichtraucher. Wer aufhören will, für den gibt es einige Möglichkeiten.

Viele Möglichkeiten zum Aufhören

Wer mit dem Rauchen aufhören möchte, für den gibt es eine Vielzahl von angeboten. Man wird nicht alleine gelassen. Bei Therapiestellen kann man Informationen bekommen und auf Foren gibt es Menschen die etwa mit Nikotinkaugummi Erfahrungen gemacht haben. Neben Nikotinkaugummis gibt es auch Nikotinpflaster, mit denen das Aufhören leichter fällt. Man bekommt immer kleinere Dosen Nikotin, ohne dabei die giften Verbrennungsprodukte der Zigarette. Mit der richtigen Begleitung kann man es schaffen, auch wenn eine 30 % Erfolgsquote beim ersten Versuch nicht vielversprechend erscheint. Doch entmutigen sollte man sich von Statistiken nicht.

10 leicht verdauliche Lebensmittel

Bestimmte Lebensmittel sind in der Regel leichter zu verdauen als andere, was die meisten von uns selbst erlebt haben. Obwohl der Körper verschiedene Nährstoffe benötigt, einschließlich Ballaststoffe, Proteine und Fette, können einige Lebensmittel, die diese enthalten, zu Magenproblemen beitragen.

Beispiele für dieses Rätsel sind Lebensmittel, die reich an guten Ballaststoffen sind, wie Gemüse und Weizen, aber schwieriger zu verdauen sind als einfachere Kohlenhydrate.

Continue reading

Funktionelles, modisches Schuhwerk

Die Keile sind bequem und ergänzen die meisten Sommerbekleidung.

Nur wenige Modeartikel scheinen so schwer fassbar zu sein wie der perfekte Sommerschuh. Mit den Jahren, die auf mich zukommen, verlangen meine Höschen mehr Respekt (und Unterstützung), als ein billiges Paar trendige Flip Flops bieten kann. Darüber hinaus habe ich endlich akzeptiert, dass Birkenstocks und Crocs, wenn auch bequem, nicht immer die beste Wahl sind, um einen polierten Look zu vollenden.

Continue reading

Schonung der strapazierten Haut

Wir hören es die ganze Zeit, Stress ist der Hauptfaktor der Krankheit im Körper….und die Haut ist nicht anders. Als unser größtes Organ ist es von größter Bedeutung, dass wir lernen, wie wir Schäden in angstgeplagten Zeiten in Schach halten können, besonders wenn Ihr Gesicht der Ort ist, der Anzeichen von Stress zeigt.

Falten

Spüren Sie mehr feine Linien und Laxheit in Ihrer Haut? Stress kann Sie auf hormoneller Ebene beeinflussen. Cortisol, das Hormon, das als Reaktion auf Stress freigesetzt wird, ist der natürliche Feind des Kollagens und baut das Bindegewebe ab, das den Teint straff und fest hält.

Continue reading

Die Entwicklung der Hautverjüngung

Akne wird nach zehn Wochen Behandlung drastisch reduziert.

Wenn ein neuer Dienst zu Desert Health® kommt, möchte ich so viel wie möglich darüber wissen – um mich weiterzubilden und die Leser besser zu informieren. Dies ist bei der SilkPeel Dermalinfusion der Fall. Ich hatte noch nie von der Behandlung gehört, die Studio Facials Besitzer Kris Kabris “all the rage in LA” nannte, also ging ich zur Arbeit, um ihre Wirksamkeit zu untersuchen.

Continue reading